0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.
Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz

Modische Nachhaltigkeit

Artikelnummer: 201802-03

Eine Bestandsaufnahme zur konsumentenseitigen Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Mode
Minou Kremer, Prof. Dr. Sandra Meister
Aus "Der Betriebswirt" 02/2018

Sofort lieferbar

Nachhaltigkeit spielt in der Gesellschaft eine zunehmend bedeutendere Rolle. Ausgehend von den LOHAS haben sich zahlreiche Konsumententypen herausgebildet, denen nachhaltiger Konsum von Bedeutung ist. Die Modeindustrie nutzt diese Entwicklung und versucht, ihr in unterschiedlichen Bemühungen Rechnung zu tragen. Doch beim Modekonsum zeigt sich ein recht widersprüchliches Verhalten, das von traditionellen Kaufkriterien geprägt ist. Auf Nachhaltigkeit wird von jungen Konsumenten wenig geachtet – trotz einem hohen generellen Interesse. Zudem wird eine schlechte Verfügbarkeit bemängelt. Hier bieten sich Chancen für Modeindustrie und -handel.


Prof. Dr. Sandra Meister
Seit 9/2016 Professorin für Marketing an der AMD Akademie Mode & Design, Hamburg. Zuvor Vertretungsprofessorin für Marketing, HAW Hamburg. Über 10 Jahre in leitender Funktion im Marketing führender Konsumgüterhersteller. Promotion an der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg. Studium der BWL an der Universität des Saarlandes (Dipl.-Kauffrau).
Arbeitsgebiete/Schwerpunkte: Konsumentenverhalten, Marketing-Management, Nutzung & Wirkung von Sozialen und Mobilen Medien, Nachhaltigkeit im Kontext von Konsumentenverhalten/Marketing


Minou Kremer
Studium Mode- und Designmanagement an der AMD Akademie Mode & Design, Hamburg. Bachelor zum Thema der nachhaltigen Mode als Megatrend sowie dessen Etablierung am Markt. Fortbildungen im Event-, Projekt- und Marketingmanagement sowie im Texten an der Deutschen Pop, Hamburg.
Arbeitsgebiete/Schwerpunkte: Trendforschung, Marketing Management, Social Marketing.